Jeans

Jeans - made in Germany

Aus Überlieferungen soll das Wort Jeans seinen Ursprung aus der italienischen Hafenstadt Genua erhalten haben. Italienische Seeleute aus Genua, die einfach geschnittene Arbeitshosen aus Baumwolle und Twill trugen, wurde als Genoese bezeichnet. Im amerikanischen Slang wurde dann schnell aus Genoese:

Jeans

Wenngleich die Jeans in den USA 1873 erstmals patentiert wurde, so hatte "good old Germany" doch einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, denn der Erfinder der Jeans war der aus Buttenheim/Franken stammende Loeb Strauss. Loeb Strauss, der sich später Levi nannte produzierte die ersten Jeans aus braunen Zeltplanen, die er für Goldgräber herstellte.

Der Stoff aus dem die Jeans heute genäht werden ist Denim. Loeb Strauss erinnerte sich bei seinen Reisen in der USA, dass er einen mit Indigo blau gefärbten und besonders haltbaren Stoff gesehen hatte, der aus Nîmes stammte. Dieser Stoff wurde als Serge bezeichnet. Auch hier wurde schnell im amerikanischen Slang aus Serge de Nîmes: Denim

Die Denim Jeans (Levi's®) wurde somit geboren

Auch eine Joker Jeans wird im klassischen Sinne aus Denim mit fünf Taschen, Nieten (Rivets), meist im Double Saddle Stiched, mit 6 Gürtelschlaufen und einem Reißverschluss hergestellt.

JOKER, ein Familien-Unternehmen aus Bönnigheim/Württemberg wurde 1975 gegründet und machte aus der Denim Jeans die Joker Jeans.

Viele Verbesserungen der Jeans basieren auf den Ideen des heute noch geschäftsführenden Inhaber Jürgen Bernlöhr. Im Gegensatz zu den meisten anderen Jeans sind Joker Jeans nicht mit giftigen Chlor, sondern - der Umwelt und Ihnen zuliebe - mit natürlicher Dextrose (Traubenzucker) gebleicht.

Qualität - made in Germany - für Damen und Herren



Levi Strauss Levi Strauss Jeans

Joker Jeans